Herzlich Willkommen beim FVL

Herzlich Willkommen auf der Internetseite beim FV Langenalb. Hier erfahren Sie alles rund um unser Vereinsleben.

Wir informieren Sie über das aktuelle Spielgeschehen, Veranstaltungen oder allgemeine Infos zum Verein.

Home

Vereinsnews

FV Langenalb - Spvgg Coschwa 1:1 (0:1)

Kreisliga Pforzheim, 23. Spieltag, Ostermontag 22.04.2019

Unentschieden im Derby

Bei sommerlichen Temperaturen sahen die zahlreichen Zuschauer des Lokalderbys eine ausgeglichene Partie, in der beide Mannschaften zunächst vorsichtig agierten. Deshalb blieben Torraumszenen Mangelware und bis zur 30. Minute hatten beide Seiten nur 1 wirkliche Torchance. Kurz vor der Pause war es dann passiert, als die Gäste sich über Linksaußen durchspielten und ein Querpass in die Mitte zum 0:1 verwertet wurde.

Direkt nach der Halbzeitpause führte die erste Offensivaktion des FVL zu einem Freistoß kurz vor der Strafraumlinie der Gäste. Thomas Ernst nahm die Gelegenheit wahr und zirkelte den Ball über die Mauer und zum 1:1 Ausgleich in die Maschen des Gästegehäuses. Mit zunehmender Spieldauer kontrollierte dann aber Coschwa das Spielgeschehen und hatte noch 1-2 gute Möglichkeiten auf den Siegtreffer, während der FVL keinerlei Torgefahr mehr zustande brachte und letztlich auch der Wille oder die Kraft vermisst wurde, um das Spiel noch positiv zu entscheiden. 

Tor: 1:1 Thomas Ernst (48.).

Es spielten: Stephan Schott - Hardy Duss (84. Benedikt Lorsch) - Louis Mangler (30. Philipp Bahm (65. Kenny Ochs)) - Mario Heidt - Fabian Faaß - Thomas Ernst - Mirco Reuter - Nico Rhein - Benjamin Becker - Jano Szelwies (46. Tim Vögele) - Baris Günes.

Ballspende: Horst Herb, Kurt Schaeffer, Ina Faaß & Malou


 

TSV Wimsheim - FV Langenalb 1:0 (1:0)

Kreisliga Pforzheim, 22. Spieltag, So. 14.04.2019

Schwache Vorstellung reicht auch nicht in Wimsheim

Beim bisherigen Tabellenletzten in Wimsheim, begann unser Team gut und hatte in der ersten Hälfte auch etwas mehr vom Spiel. Leider wurde dies nicht genutzt um in Führung zu gehen. Die Gastgeber nutzten dagegen die erste Chance in der 25. Minute aus 8 Metern zum 1:0.

Nach der Pause versuchte der FVL mehr und mehr in die Offensive zu gehen, doch bei zwei guten Torabschlüssen scheiterte man am TSV Torhüter. Die Gastgeber ließen in der Schlussphase einige gute Konterchancen, zudem einen Strafstoß, ungenutzt um das Spiel zu entscheiden. Dennoch reichte es am Ende für unser Team nicht, um doch noch einen Treffer zu erzielen.

Es spielten: Stephan Schott - Philipp Bahm - Louis Mangler (80. Benedikt Lorsch) - Mario Heidt - Fabian Faaß - Denis Diel (69. Tim Vögele) - Thomas Ernst - Baris Günes - Mirco Reuter (74. Jano Szelwies) - Nico Rhein (88. Tom Riegsinger) - Benjamin Becker.


 

FV Langenalb - FSV Buckenberg 1:2 (1:0)

Kreisliga Pforzheim, 17. Spieltag, Do. 11.04.2019

Zu viele Chancen ungenutzt - und dann noch verloren

Im Nachholspiel unter der Woche hatte der FVL alles in der Hand, um nach 30 Minuten mit 5 hochkarätigen Chancen alles klar zu machen. Leider kam nur ein dünnes 1:0 zustande, als Denis Diel den gegnerischen Torhüter schon in der 5. Minute überwinden konnte. In der Folgezeit hatten auch die Gäste Ihre Chancen und unser Torhüter Stephan Schott musste mehre Glanzparaden aufbieten um ein Gegentor zu verhindern.

Nach der Pause übernahmen die Gäste das Kommando und trafen gleich in der 50. Minute zum Ausgleich. Unser Team versuchte wieder mehr für die Offensive zu tun, konnte sich gegen die nun gut organisierte Gästedeckung nicht mehr durchsetzen. Die Gäste nutzten in der 75. Minute erneut eine Lücke in der FVL Deckung um mit einem fulminanten Schuss unter die Latte mit 2:1 in Führung zu gehen. Dies war dann auch der Endstand.

Tor: 1:0 Denis Diel (5.).

Es spielten: Stephan Schott - Mario Heidt - Fabian Faaß - Denis Diel - Thomas Ernst - Mirco Reuter (81. Tom Riegsinger) - Benjamin Becker - Tim Vögele (36. Philipp Bahm) - Jano Szelwies - Kenny Ochs - Baris Günes.
Ersatz: Hardy Duss, Louis Mangler, Jens Helfrich.

Ballspende: Erich Duss, Herrmann Dillmann, Fam. Josef Pojtinger.


 

Rückblick Fischbesen 2019

Der 8. Fischbesen startete am Samstagabend mit einem vollbesetzen Clubhaus, konnte man dann noch gleich das Topspiel der Bundesliga Bayern München gegen Borussia Dortmund live sehen. Am Sonntag bei tollem Wetter konnte der FV Langenalb auch wieder zahlreiche Gäste begrüßen. Unsere Küchencrew hatte alle Hände voll zu tun um Forelle, Lachs-, Seelachs- oder Schollenfilet zu zubereiten. Alle Gerichte waren sehr begehrt, so dass am Ende einige dann ausverkauft waren.

Ein großer Dank geht an unsere Küchencrew, vor allem an Michael Blania, Katja Weber, Angelika Kraft, Doris Seemann und Jutta Günther. Bedanken möchten wir uns noch bei allen Helfern die an diesen Tagen ihren Dienst verrichtet haben und bei den Kuchenspendern. Vielen Dank euch allen und vielen Dank an alle Besucher.


 

Ehrung von 50 Jahre Mitgliedschaft

An seinem 70. Geburtstag von Dieter Weber konnte Florian Faaß nicht nur zum runden Geburtstag gratulieren, sondern auch zur seiner 50-jährigen Mitgliedschaft beim FV Langenalb.


 

Rückblick Generalversammlung 2019

Die Generalversammlung wurde von Vorstandssprecher Florian Faaß mit einer Begrüßung der Mitglieder, Fans, Freunde und Spieler des FVL eröffnet. Anschließend gedachte man mit einer Schweigeminute den verstorbenen im abgelaufenen Vereinsjahr, Günter Faaß, Hans-Martin Knebel und Gerhard Karcher.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr beginnt der Vorstandsprecher mit dem Fischbesen, dieses wie immer sehr gut besucht war. Auch das Sportfest im Juni war unter dem Strich sehr gut. Mit der Unterstützung vom Koch Markus Lillich war der Wildbesen wieder ein großer Erfolg. Die vielen Besucher waren voll des Lobes über Preis und Qualität der Speisen. Dafür bedankte er sich bei der Küchencrew und allen weiteren Helfern. Neu im FVL-Kalender waren die Ü30-Partys im ahg-Autohaus in Pforzheim im Mai und im September. Die jeweils mit ca. 1300 Gästen nur mit der gesamten Mannschaft und der Verwaltung bewältigt werden konnte. Im Januar konnte man mit der Aprés Ski Party wieder einmal ein riesen Event auf die Beine stellen. Um die Sicherheit zu erhöhen muss das Sportgelände das nächste Mal eingezäunt werden. Was den Aufwand für Auf- und Abbau der Veranstaltung stark erhöht. Er bedankte sich bei allen Helfern, ein besonders großer Dank galt der Mädelscrew um Angelika Kraft, Doris Seemann, Jutta Günther sowie Katja Weber, ohne die diese Veranstaltungen gar nicht mehr zu bewältigen wären. Das gleiche gilt auch für Michael Blania, der bei allen Events immer vollen Einsatz zeigt. Zum Schluss teilte er noch mit, dass er aus persönlichen und beruflichen Gründen sich nicht mehr als Vorstandssprecher zur Wahl stellt. Der Verwaltung aber als Beisitzer erhalten bleibe. Er bedankte er sich bei allen Sponsoren und bei den über 20 Verwaltungsmitgliedern.

Vom technischen Vorstand Jürgen Seemann waren zahlreiche Wartungs- und Renovierungsarbeiten an Gerätschaften, Gebäude und Einrichtungen zu vermelden.  Beide Sportplätze wurden regelmäßig abgezogen, gewalzt, gegossen und gemäht. Zahlreiche Arbeitsstunden waren zu bewerkstelligen um den neuen Clubhausboden zu verlegen und die Wände neu zu streichen. Dazu konnte er sich bei zahlreichen Helfern bedanken. Zwischen Juli und August erfolgte die Installation und Inbetriebnahme des neuen Mähroboters sowie unserem neuen Rasenmähertraktor. Auch Jürgen Seemann erklärte, dass er sein Amt nicht mehr weiterführen kann und wünscht seinen Nachfolger alles Gute.

Volker Faass begrüßte zunächst als Sportvorstand alle Anwesende, um dann vom Rückblick der Saison 2017/18 zu berichten. Die 1. Mannschaft schloss die Saison in der Kreisliga auf einen 12. Platz mit 36 Punkten ab. Eine tolle Leistung gelang der 2. Mannschaft, die nach dem Abstieg den sofortigen Wiederaufstieg in die B-Klasse schaffte. In der laufenden Saison steht die 1. Mannschaft auf den vorletzten Platz. Etwas besser sieht es bei der 2. Mannschaft mit einem 9. Tabellenplatz aus. Erfreulich konnte er berichten, dass Trainer Jens Helfrich für die nächste Saison weiter macht, auch im Falle eines Abstiegs. Der Trainer der 2. Mannschaft Stefan König sagte ebenfalls für ein weiteres Jahr zu. Zum Schluss seiner Ausführungen bedankte er sich bei den Trainern, Spielern und seinem Spielauschuss.

Claus Conzelmann hielt den Bericht des Kassiers. Er sprach von einem arbeitsreichen Jahr mit sechs verschiedenen Events. Einnahmen gab es nicht nur vom Sportfest, Fisch- und Wildbesen und der Aprés Ski Party, sondern auch von den zwei ahg Partys in Pforzheim. Die zwar lukrativ sind aber auch sehr arbeitsintensiv. Die Ausgaben beliefen sich im Jahr 2018 auf insgesamt ca. 15.000 €. Dazu kommen noch 7.000 € für die Sanierung des Clubhausbodens und 45.000 € für den Rasenmäher. Spendeneinnahmen konnte er in Höhe von 4.000 € verzeichnen. Vom Verband gab es einen Zuschuss von 4.500 € für den Rasenmäher.  Er bedankte er sich beim Kantinenwirt Uwe Bass, der nach 4 monatiger Krankheit wieder hinter der Theke steht.  Er bedankte sich bei allen Helfern und bei den Platzkassier Harry Anderer und Bernd Hesse, bei den Kassenprüfern Rainer Hellebrand und Waldemar Fezer. Am Ende kündigte er noch an, die Preise im Clubhaus ab den 8.4.2019 zu erhöhen. Die erste Preisanpassung seit 6 Jahen.

Anschließend gab der Kassenprüfer Rainer Hellebrand seinen Bericht ab und bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Die durchgeführte Entlastung des Kassiers war einstimmig.

Im Bericht des Schriftführers Bernd Baß erfuhr man sein Tätigkeitsfeld wie z.B. Einladungen und Protokolle für die Verwaltungssitzungen und der Generalversammlung zu erstellen, pflegen der Homepage, Spielberichte im Straubenhardter Gemeindeblatt und auf der Homepage zu veröffentlichen, Speisenkarten für Events zu entwerfen und Rechnungen an die Sponsoren zu verschicken. Für die neuen zwei Ü30-Partys wurde er Organisator für die Getränkebeschaffung. Am Ende erfuhr man, dass man von 119 Mitgliedern Beiträge einziehen konnte und dass er zum Jahresanfang die Mitgliederzahlen der Abteilungen Fußball und Tennis an den deutschen Sportbund meldet.

Grüße von der Tennisabteilung gab es durch den Vorstand Klaus Link. Er berichtete, dass die Tennisabteilung vor einer Woche auch eine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen hatte. Bis auf ein Mitglied aber alle sich zur Wiederwahl stellten und auch gewählt wurden.

Patrik Bodamer berichtete, dass am 20.04.2018 die JFV Straubenhardt im Clubhaus des VfB Pfinzweiler gegründet wurde. 1. Vorstand wurde Alexander Kern, 2. Vorstand Daniel Gossweiler und 3. Vorstand Andrea Czech. Es gibt insgesamt 14 Jugendmannschaften. Die A- bis D-Jugend spielen in der Kreisliga Pforzheim. Aufstiegschancen in die Landesliga hat die A-Jugend, die aktuell auf einen zweiten Tabellenplatz steht.

Nachdem nun alle Berichte vorgetragen waren, wurde von der Versammlung heraus Reinhard Kraft bestimmt, um die Entlastung der Verwaltung vorzunehmen. Nach einer kurzen Zusammenfassung, rief er zur Abstimmung auf. Dabei wurde die FVL Verwaltung einstimmig entlastet.

Für die anschließenden Neuwahlen wurde Reinhardt Kraft als Wahlvorstand gewonnen. In der offenen Wahl erklärten sich folgende Kandidaten bereit und wurden jeweils einstimmig von der Versammlung gewählt:

Vorstandssprecher und Sportvorstand: Volker Faass; Finanzvorstand: Claus Conzelmann; Technischer Vorstand: Herbert Pöverlein; 1. Kassier: Claus Conzelmann; 2. Kassier: Mathias Schäfer, Denis Diel; Schriftführer: Bernd Baß; 2. Schriftführer: Fabian Faaß; Platzkassier: Harry Anderer, Bernd Hesse; Wirtschaftsausschuss: Michael Blania und Katja Weber; Spielausschuss: Maik Herb, Florian Bass, Herbert Pöverlein und Dennis Bodamer; Jugendleiter: Patrik Bodamer; Verwaltungsbeisitzer: Jochen Duss, Florian Faaß, Kevin Luithardt, Tom Riegsinger und Jan Seemann. Ansprechpartner A.H.: Jan Seemann; Kassenprüfer: Rainer Hellebrand und Ralf Scheiwe. Damit waren die Verwaltungsneuwahlen abgeschlossen.

Für eine Satzungsänderung wurde von der Verwaltung ein Antrag gestellt und der Versammlung zur Ansicht ausgelegt. Volker Faass rief zur Abstimmung auf und alle 46 anwesenden Mitglieder stimmten für die Satzungsänderung.

Bevor der neu gewählte Vorstandssprecher Volker Faass die Mitgliederversammlung schloss bedankte er sich bei seinem Vorgänger Florian Faaß für seine 6 jährige Amtszeit und bei Jürgen Seemann für 33 Jahre Zugehörigkeit in der Verwaltung jeweils mit einem Präsent.



 

... lade Modul ...
FV Langenalb auf FuPa

Facebook


Im Clubhaus FV Langenalb

Bundesliga Live

Ab sofort zeigen wir im Clubhaus FV Langenalb wieder alle Spiele der Fußball-Bundesliga live auf Sky. Natürlich gibt es auch alle Champions- und Europa League Spiele zu sehen. Seit live dabei und drückt für euren Lieblingsverein in geselliger Runde die Daumen.

Bambini

 

Du bist zwischen 3 und 6 Jahre alt und hast Freude am Fußballspielen. Dann komm einfach mal zu einem Training vorbei.

Das Bambini-Training findet jeden Freitag von 16:30 bis 17:30 Uhr auf dem Sportplatz oder in der Turnhalle Langenalb statt.

Termine

Tabelle Kreisliga

Tabelle B2-Liga

nächste Verwaltungssitzung

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Wer ist Online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Hauptsponsoren

Zum Anfang