Herzlich Willkommen beim FVL

Herzlich Willkommen auf der Internetseite beim FV Langenalb. Hier erfahren Sie alles rund um unser Vereinsleben.

Wir informieren Sie über das aktuelle Spielgeschehen, Veranstaltungen oder allgemeine Infos zum Verein.

HomeDetails - Fischbesen

Vereinsnews

Fairplay Auszeichnung


v.l.n.r. Herbert Poeverlein (Vorstand FVL), Spielertrainer Jens Helfrich, Thomas Distel (Fußballkreis Pforzheim), Maik Herb (Spielausschuss FVL)

Vor der Partie gegen Kickers Pforzheim wurde Jens Helfrich vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Fußballkreises Pforzheim Thomas Distel für sein vorbildhaftes Verhalten im Spiel gegen den TSV Wurmberg-Neubärental aus der Saison 18/19 mit der Fairplay-Auszeichnung des Deutschen Fußballbundes ausgezeichnet.

Schiedsrichter Berat Seremi pfiff in der 72. Minute beim Spielstand von 0:2 für Wurmberg einen Elfmeter für Langenalb. Dieser wurde jedoch zurückgenommen, nachdem Helfrich dem Unparteiischen mitteilte, dass er zuerst foul gespielt habe. Unter dem Applaus von Spielern und Zuschauern überreichte Thomas Distel eine Urkunde und ein Geschenk.


 

Rückblick Wildbesen 2019

Bei sonnigem Herbstwetter fand am Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. Oktober der 12. Wildbesen des FV Langenalb statt. An beiden Tagen hatte unsere Küchencrew wieder alle Hände voll zu tun die Wildgerichte wie Reh-, Hirsch- und Wildschweinbraten zu zubereiten, da nicht nur das Clubhaus sondern auch der Außenbereich gut besucht waren.

Bedanken möchten wir uns natürlich an dieser Stelle bei unserer Küchencrew, vor allem bei Michael Blania, Katja Weber, Jutta Günther, Claus Conzelmann, Jochen Duss, Angelika Kraft und Doris Seemann. Bei Uwe Owczarek für das Wildfleisch, bei Ute Künn für den Tischschmuck, bei allen Helfer die an diesen Tagen ihren Dienst verrichtet haben und bei den Kuchenspendern. Vielen Dank euch allen und vielen Dank an alle Besucher.


 

Einbruch beim FV Langenalb

Nach den zwei schönen Wildbesen-Tagen war der Schock groß, als man am Montagmorgen sah, dass sämtliche Türen vom Clubhaus und die Schuppentür aufgebrochen waren. Die Täter durchsuchten alle Räume nach was wertvollen, gefunden haben sie aber nur einen Rucksack mit Werkzeug, der gerade für den Umbau des Schuppens gebraucht wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Da in der gleichen Nacht auch ins Clubhaus des VfB Pfinzweiler eingebrochen wurde, geht die Polizei von den gleichen Tätern aus. Zeugen können sich bei der Polizei Straubenhardt melden. Tel. 07082-8412


 

FV Langenalb - SV Kickers Pforzheim 0:5 (0:2)

Kreisklasse A2 Pforzheim, 10. Spieltag, So. 20.10.2019

Klatsche gegen den Tabellenführer

Am Sonntag empfing die Helfrich-Truppe den aktuellen Spitzenreiter aus Pforzheim. Nach der schwachen Vorstellung in Ellmendingen wollte man Wiedergutmachung betreiben. So versuchte man mit einer taktisch defensiveren Ausrichtung und schnellen Vorstößen dagegenzuhalten. In den ersten 20 Minuten klappte dies auch sehr gut. Hinten stand man sicher und nach vorne erspielte man sich die ein oder andere Halbchance. Leider fehlte mal wieder die Konzentration im letzten Drittel den entscheidenden Pass zu spielen. Wie es geht zeigten dann die Kickers aus Pforzheim. Einen langen Ball auf den Außenstürmer konnte man nicht unterbinden und den darauf folgenden Querpass musste der Gästestürmer nur noch einschieben. So einfach kann Fußball sein. Der FVL hatte kurz darauf die große Chance zum Ausgleich, aber leider konnte Maxi Rittmann den Ball nicht im Tor unterbringen. Kurz vor der Halbzeit gelang den Kickers sogar noch das 2:0 als man wieder zu schläfrig gegen die agilen Gästestürmer agierte.

Im zweiten Spielabschnitt probierten die Blau-Weisen schnell den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit der Hereinnahme eines zweiten Stürmers versuchte man den Druck zu erhöhen. Leider ergaben sich dadurch auch immer wieder Räume für Konter. So zeigte sich auch warum die Kickers im Moment auf Platz 1 stehen und der FVL im Mittelfeld. Fast jeden Abschluss vollendete die Gästemannschaft mit einem Torerfolg. Im Gegensatz dazu fehlte der Hellfrich-Truppe die Genauigkeit im Abspiel und Torschuss. So schraubte der Gegner bis Speilende das Ergebnis auf 0:5 hoch. Es gilt weiter dran zu bleiben und gemeinsam aus der Misere herauszukommen.

Es spielten: Jannis Pfeiffer - Jeremy-Steven Fix - Zhaneto Ndoja - Louis Mangler (80. Dennis Bodamer) - Mario Heidt - Fabian Faaß - Cedric Mangler (67. Firat Canpolat) - Mika Auer (76. Tim Schaar) - Mirco Reuter - Benjamin Becker - Maximilian Rittmann.
Ersatz: Stephan Schott (ETW), Jens Helfrich, Phil Burkhardt, Florian Faaß.

Ballspende: Katja Weber, Angelika Kraft, a&n Gebäudetechnik.


 

TuS Ellmendingen - FV Langenalb 1:0 (1:0)

Kreisklasse A2 Pforzheim, 9. Spieltag, So. 13.10.2019

Schwacher Auftritt in Ellmendingen

Nach dem Unentschieden im Derby gegen Feldrennach wollte man im Auswärtsspiel in Ellmendingen nachlegen und mit einem Dreier wieder ein paar Plätze nach vorne rücken. Leider bot die Mannschaft an diesem Sonntag ein ganz schwaches Spiel. Von Beginn an kam man gegen die junge Truppe aus Ellmendingen nicht richtig in die Zweikämpfe und war somit immer einen Schritt zu spät. Nach vorne agierte man meist mit langen Bällen. Der Gegner setzte unsere Abwehr immer wieder unter Probleme. Einer dieser Angriffe führt schließlich zur 1:0 Halbzeitführung für die Heimmannschaft.

Im zweiten Spielabschnitt bot sich den zahlreichen Zuschauern ein ähnliches Bild. Man hatte zwar mehr Ballbesitz aber wirkte nach vorne Ideenlos. So zirkulierte man den Ball immer wieder in den eigenen Reihen ohne dabei den Gegner unter Druck zu setzen. So verlor man das Spiel knapp mit 1:0. Ein Stück weit fassungslos muss man so langsam erkennen, dass man endlich den Kampf in der A-Liga annehmen muss. Platzierungstechnisch befindet man sich nicht mehr weit von der Abstiegszone weg und im nächsten Spiel wartet mit den Kickers aus Pforzheim ein Topfavorit auf unsere Truppe. Die Spieler müssen schnellst möglich den Hebel umlegen und mit Einsatz, Laufbereitschaft und einem anderen Zweikampfverhalten wieder in die Erfolgspur kommen.

Es spielten: Jannis Pfeiffer - Zhaneto Ndoja - Firat Canpolat - Louis Mangler - Mario Heidt - Fabian Faaß - Cedric Mangler (60. Denis Diel) - Jens Helfrich (73. Jeremy-Steven Fix) - Benjamin Becker - Maximilian Rittmann (81. Tim Schaar) - Jano Szelwies (6. Mirco Reuter).
Ersatz: Stephan Schott (ETW), Dennis Bodamer, Mika Auer, Leon Scheib.


 

Neuer Trikotsponsor

Der FV Langenalb 1932 e.V. präsentiert zur Saison 2019/2020 in der A-Liga Pforzheim seinen neuen Trikotsponsor.


Das neue Trikot der 1. Mannschaft in den Vereinsfarben Blau und Weiß wurde von der VR Bank gestiftet und ziert von nun an das Logo der VR Bank Enz plus.

Die Verantwortlichen des Vereins zeigten sich hocherfreut, dass man zur neuen Saison 19/20 einen neuen Partner für das Trikotsponsoring der 1. Mannschaft gefunden hat und man kann es sich auf beiden Seiten vorstellen, diese Partnerschaft in Zukunft noch zu vertiefen. Wie VR Bank Geschäftsleitungsprokurist Robin Scheible betont, "als ortsansässige Genossenschaftsbank ist es uns wichtig, die regionalen Vereine zu unterstützen und sehen dies auch als Teil unseres Förderauftrags".

Anlässlich der offiziellen Trikotvorstellung und Übergabe trafen sich die Vertreter des FV Langenalb und der VR Bank kürzlich auf dem Sportgelände des FV Langenalb.


Im Bild v.l.n.r:
Maik Herb (Spielausschuss FVL), Ulrich Heinkel (VR Bank, Geschäftsstellenleiter Langenalb), Louis Mangler (2. Spielführer 1. Mannschaft FVL), Benny Becker (Spielführer 1. Mannschaft FVL), Robin Scheible (VR Bank, Geschäftsleitungsprokurist), Volker Faass (1. Vorsitzender und Sportvorstand FVL).


 

FV Langenalb

Veranstaltung 

Titel:
Fischbesen
Wann:
04.04.2020 - 05.04.2020
Wo:
Clubhaus FV Langenalb -
Kategorie:
Feste

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfübar

Veranstaltungsort

Wo:
Clubhaus FV Langenalb

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfübar
... lade Modul ...
FV Langenalb auf FuPa

Facebook


Im Clubhaus FV Langenalb

Bundesliga Live

Ab sofort zeigen wir im Clubhaus FV Langenalb wieder alle Spiele der Fußball-Bundesliga live auf Sky. Natürlich gibt es auch alle Champions- und Europa League Spiele zu sehen. Seit live dabei und drückt für euren Lieblingsverein in geselliger Runde die Daumen.

Bambini

 

Du bist zwischen 3 und 6 Jahre alt und hast Freude am Fußballspielen. Dann komm einfach mal zu einem Training vorbei.

Das Bambini-Training findet jeden Freitag von 16:30 bis 17:30 Uhr auf dem Sportplatz oder in der Turnhalle Langenalb statt.

Termine

Tabelle A2-Liga

Tabelle B2-Liga

nächste Verwaltungssitzung

Wer ist Online

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Hauptsponsoren

Zum Anfang