IMG_20211016_115742.jpg
  • bbass

FV Langenalb - SV Huchenfeld 2 2:2 (1:1)

Kreisklasse A2 Pforzheim, 27. Spieltag, So. 15.05.2022


Den Sieg leichtfertig aus der Hand gegeben.

Nach dem Unentschieden in Mühlhausen, wollte man auf FVL Seite mit einem Heimsieg den Klassenerhalt perfekt machen. Da sich die Personalsituation unter der Woche ein wenig verbessert hatte, ging man optimistisch in die Partie. Auf dem gut gepflegten Spielfeld agierten beide Mannschaften erst einmal sehr verhalten. Der Ball wurde meistens in den eigenen Reihen gehalten und Torchancen boten sich so gut wie keine. Unsere Jungs taten sich bei sommerlichen Temperaturen sehr schwer. Räume wurden kaum erlaufen, das Passspiel war zu ungenau und in die Zweikämpfe kam man auch nicht richtig. So war es nicht verwunderlich, dass Huchenfeld nach einer knappen halben Stunde in Führung ging. Einen Angriff über die rechte Abwehrseite konnte man nicht unterbinden und so traf der gegnerische Stürmer zum 1:0. Der FVL hatte kurz darauf die passende Antwort parat. Nach einem kurz ausgeführten Eckball, fand die schöne Hereingabe von Firat Canpolat unseren Mittelfeldtorjäger Heiko Dann, der zum Ausgleich traf. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann sehr vielversprechend. Der FVL war nun am Drücker und erspielte sich einige Torchancen, die allerdings leichtfertig vergeben wurden. Huchenfeld lauerte auf Konter, aber unsere Abwehrkette stand stabil. Nach 60 Minuten traf dann Tom Riegsinger zum 2:1. Nach einer schönen Ballstafette stand er goldrichtig und drückte den Ball über die Torlinie. Nach der Führung hatte der FVL noch weitere Chancen, allerdings fehlte wie so oft in dieser Saison die Genauigkeit im Abschluss oder unsere Spieler trafen die falschen Entscheidungen. So kam es wie es kommen musste. Huchenfeld glich zehn Minuten vor Spielende aus. Aufgrund der Chancen wäre ein Sieg auf alle Fälle möglich gewesen, allerdings war die Bereitschaft an diesem Tag nicht die allerbeste und so musste man mit einem Punkt zufrieden sein.


Tore: 1:1 Heiko Dann (38.), 2:1 Tom Riegsinger (61.).


Es spielten: Jannis Pfeiffer - Nico Rhein - Hardy Duss - Firat Canpolat (80. Ibrahim Ahmet Kizilboga) - Louis Mangler - Tom Riegsinger - Christian Freiberger (78. Jano Szelwies) - Kevin Santoro (69. Mario Heidt) - Heiko Dann - Maximilian Rittmann - Patrik Bodamer. Ersatz: Stefan König.



52 Ansichten