IMG_20211016_115742.jpg
  • bbass

SV Büchenbronn 2 - SpG Langenalb/Feldrennach 2:7 (2:3)

Kreisklasse A2 Pforzheim, 2. Spieltag, So. 28.08.2022


Deutlicher Auswärtssieg für die SpG.

Nach dem schwachen Auftritt gegen Gräfenhausen wollte die SpG gegen die Reserve von Büchenbronn den ersten Sieg einfahren. Da sich die Personalsituation unter der Woche verbesserte, konnte Trainer Marco Wurster taktisch ein wenig durchwechseln. Von Beginn an übernahm die SpG das Kommando und hielt das Tempo hoch. Bis zum Strafraum wurde schön kombiniert, nur der letzte Pass kam in den Anfangsminuten nicht beim Mitspieler an. Aus dem nichts gelang Büchenbronn die 1:0 Führung, als ein langer Ball nicht konsequent geklärt wurde. Den Ausgleichstreffer erzielte dann Manuel Moritz. Als man wieder die Kontrolle übernahm, gelang wiederum Büchenbronn der Führungstreffer. Bis zur Halbzeit erhöhte die SpG nochmal das Tempo und konnte durch Treffer von Philipp Eisele und Fabian Faass mit 3:2 in Führung gehen.

Nach der Pause gab es nur noch ein Spiel auf das Tor der Büchenbronner. Nach ein paar Auswechslungen konnte die SpG noch mal das Spieltempo erhöhen und Torjäger Maxi Rittmann traf per Hattrick zum 2:6. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre noch mehr drin gewesen. Den Schlusspunkt setzte der starke Florian Eisele. Alles in allem ein toller Auswärtssieg mit Luft nach oben.


Tore: 1:1 Manuel Moritz (13.), 1:2 Philipp Eisele (19.), 2:3 Fabian Faaß (40.), 2:4, 2:5, 2:6 Maximilian Rittmann (60., 65., 83.), 2:7 Florian Eisele (89.).


Es spielten: Keven Dümlein - Benjamin Kling - Louis Mangler (C) - Philipp Eisele (77. Raphael Bossert) - Fabian Faaß (55. Maximilian Rittmann) - Florian Eisele - Manuel Moritz (55. Tom Riegsinger) - Tugrul Kücükoglu - Tim Conzelmann - Jonas Schönthaler - Jano Szelwies. Ersatz: Jan Wolfinger (ETW), Mario Heidt.




40 Ansichten