IMG_20211016_115742.jpg

TSV Schömberg - SpG Langenalb/Feldrennach 1:1 (0:0)

Kreisklasse A2 Pforzheim, 15. Spieltag, So. 20.11.2022


Nur ein Zähler zum Abschluss der Hinrunde

Am letzten Spieltag der Hinrunde ging es für die SpG zum Auswärtsspiel nach Schömberg. Gegen einen weiteren direkten Konkurrenten wollte man die drei Punkte mitnehmen, um sich auch in der Tabelle einen Vorteil zu erarbeiten. Auf schwierigem Untergrund gelang der Mannschaft ein schwungvoller Start in die Partie. Auch wenn spielerisch nicht alles funktionierte kam man in der Anfangsphase dennoch zu einigen Torchancen. Bis Mitte der ersten Hälfte hätte man den Führungstreffer verdient gehabt, konnte aber die eigenen, aussichtsreichen Gelegenheiten nicht nutzen. Auch konnten die mutig aufspielenden Gastgeber in der Folge auch einige Torabschlüsse sammeln.

Mit Beginn der 2. Hälfte verlor man weiter die Spielkontrolle und konnte auch aufgrund stärker werdender Gäste keine Ruhe mehr in das eigene Spiel bekommen. Man hatte es vor allem auch dem gut aufgelegten Schlussmann Keven Dümlein zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet. Es dauerte bis zur 83. Minute bis man nach schönem Lauf und Flanke von Jonas Schönthaler durch Abschluss von Manuel Moritz mit 1:0 in Führung gehen konnte. Man glaubte sich als Sieger der Partie bis die Gastgeber nach eigenem Ballverlust nochmals zu einem aussichtsreichen Konter kamen. Dieser Angriff konnte durch unsere Abwehrreihe zwar zunächst verteidigt werden, zum Erstaunen aller beteiligter Akteure fiel allerdings in der Folge die Entscheidung auf Handelfmeter. So kam der Gastgeber kurz vor Schluss noch zum Ausgleich, welchen die SpG nicht mehr kontern konnte. Mit etwas Glück und der notwendigen Cleverness wäre hier auch ein Sieg drin gewesen. Schlussendlich muss man sich dann aber mit einem Punkt begnügen, da man sich in diesem Spiel auch spielerisch unter den eigenen Möglichkeiten präsentierte. Hier muss man am kommenden Spieltag nochmals zulegen, um zum Jahresabschluss drei Zähler folgen zu lassen und gut in die zweite Saisonhälfte zu starten.


Tor: 1:0 M. Moritz (83.).


Es spielten: Keven Dümlein - Benjamin Kling - Louis Mangler (C) - Fabian Faaß (58. Hendrik Anderer) - Manuel Moritz - Tim Conzelmann - Heiko Dann - Maximilian Rittmann - Jano Szelwies (66. Jonas Schönthaler) - Tugrul Kücükoglu - Christian Freiberger.

Ersatz: Dennis Theurer (ETW), Benjamin Becker, Werner Zimmer


Fotos: SG Nagold-Platte




12 Ansichten