IMG_20211016_115742.jpg
  • fabianfaass

FV Langenalb - SpG Oberes Enztal 0:0

Kreisklasse A2 Pforzheim, 9. Spieltag, So. 17.10.2021

Nach der Niederlage in Tiefenbronn, wollte man im Heimspiel gegen die Enztäler wieder Punkte einfahren. Durch Krankheit und Verletzungen musste das Trainerteam mal wieder stark improvisieren, denn es fehlten insgesamt sieben Spieler. So fand sich unter anderem Florian Faaß wieder in der Startformation. Die blau-weißen kamen sehr gut ins Spiel und setzten die SG früh unter Druck. Über die Außenbahnen wurden einige schöne Angriffe ausgespielt, leider fehlte in der frühen Phase das Glück im Abschluss. Die größten Chancen boten sich für Zhaneto Ndoja mit zwei Schüssen aus dem Rückraum und Nico Rhein mit einem tollen Fernschuss, den der gegnerische Torhüter gerade noch über die Latte lenken konnte. In der 25. Minute musste der FVL dann zu allem Übel noch zweimal verletzungsbedingt wechseln. Für Capitano Louis Mangler und Zhaneto Ndoja wurden Maik Herb und Patrik Bodamer eingewechselt. Der FVL agierte in der Defensive weiterhin konzentriert, leider fehlten nach vorne die passenden Ideen. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte versuchte man wieder mehr Torgefahr auszustrahlen, allerdings war es schwierig gegen die dicht gestaffelte Abwehr eine Lücke zu finden. Das Obere Enztal verzeichnete weiterhin keine Gefahr nach vorne. Mit Mustafa Altun brachte man dann noch einmal neuen Schwung in die Mannschaft. Klare Torchancen blieben allerdings aus. Leider hatte man kurz vor Ende noch Pech, als Heiko Dann regelwidrig im Strafraum getroffen wurde. Der fällige Elfmeter Pfiff blieb aber aus. Als man dann in der letzten Minute alles nach vorne warf, um doch noch drei Punkte zu ergattern, ergab sich für das Obere Enztal noch einmal eine Konterchance. Hier rettete Patrik Bodamer überragend, als er eine 1 gegen 2 Situation mit all seiner Erfahrung löste. So stand am Ende ein 0:0. Unter Berücksichtigung der momentanen Personalsituation muss man damit zufrieden sein. Jetzt gilt es in den nächsten Spielen noch ein paar Punkte zu holen und die Blessuren und Verletzungen auszukurieren.

Es spielten: Jannis Pfeiffer - Zhaneto Ndoja (25. Maik Herb) - Firat Canpolat - Louis Mangler (25. Patrik Bodamer) - Mario Heidt - Jano Szelwies (65. Mustafa Altun) - Marcel Preier - Heiko Dann - Maximilian Rittmann - Florian Faaß - Nico Rhein. Ersatz: Mohsun Furat Abdul-Wahab


2 Ansichten