top of page
IMG_20211016_115742.jpg

VFB Pfinzweiler - SpG Feldrennach/Langenalb 2 2:0 (1:0)

Kreisklasse B2 Pforzheim, 10. Spieltag, So. 22.10.2023

Niederlage im Derby.

Am 10. Spieltag traf die Mannschaft von Trainer Onur Yavuz auf den VFB Pfinzweiler, die bisher eine sehr starke Saison spielten. Auf schwierigen Platzverhältnissen entwickelte sich von Beginn an ein sehr zähes Spiel. Unsere Jungs probierten ihr gewohntes Aufbauspiel aufzuziehen, was gegen eine defensiv sehr gut eingestellte "Pfinzer" Mannschaft schwerfiel. So gab es immer wieder Ballverluste im Mittelfeld oder der Vorwärtsbewegung. Pfinzweiler agierte nur mit langen Bällen und lauerte auf Konter über die Außenbahnen. Die SpG hatte zwar mehr Ballbesitz, aber Torchancen blieben Mangelware. So sahen die zahlreichen Zuschauer ein sehr intensives Spiel mit wenigen Highlights. Das 1:0 für die Heimmannschaft fiel dann etwas überraschend. Nach einem Freistoß traf Pfinzweiler per Kopf zur Führung. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel, da die SpG an diesem Tag nie so richtig ins Spiel fand.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich. Die SpG hatte den Ball, aber Pfinzweiler die gefährlicheren Aktionen im Umschaltspiel. So plätscherte das Spiel lange vor sich hin. Durch viele Wechsel verlor die SpG auch ein wenig den Faden im Aufbauspiel und konnte nicht an die vorherigen Leistungen anknüpfen. Als man dann Mitte der zweiten Hälfte mit einem Fehlpass die Heimmannschaft zum Tore schießen einlud, war das Spiel so gut wie gelaufen. Mit dem 2:0 im Rücken konnte sich Pfinzweiler komplett auf die Defensive konzentrieren und verteidigte vielbeinig bis zum Schluss. Da einige SpG Spieler gesundheitlich nicht voll auf der Höhe waren, konnte man gegen Ende der Partie auch keine großen Akzente mehr setzen. So stand am Ende eine verdiente Niederlage, da man sich mit einfachen Mitteln überrumpeln ließ und die eigenen Stärken nie zur Geltung brachte. Großen Dank noch an unsere zahlreichen und tollen Fans. Jetzt heißt es wieder nach vorne zu schauen. Mit dem ASV Arnbach wartet ein weiterer schwerer Gegner auf die SpG. Hier will man wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Es spielten: Jochen Dann - Dennis Bodamer - Florian Faaß (46. Mirco Reuter) - Werner Zimmer - Philipp Reuter - Mika Auer (C) - Tugrul Kücükoglu - Sven Sickinger - Joel Boeuf (56. Enis Kryeziu (71. Luca Conzelmann)) - Felix Motzkau - Fabian Faaß.

Ersatz: David Bossert, Patrik Bodamer, Onur Yavuz.



16 Ansichten

Comments


bottom of page