top of page
IMG_20211016_115742.jpg

PSG 05 Pforzheim - SpG Langenalb/Feldrennach 1:3 (0:1)


Nach dem Punktverlust unter der Woche wollte unsere erste Mannschaft im Auswärtsspiel bei der PSG Pforzheim die nächste Pflichtaufgabe lösen und die wieder drei Punkte einsammeln. Die Gastgeber machten es unserer Mannschaft nicht einfach, da diese vor allem fast ausschließlich mit langen Bällen agierten. Hier hatte man es auch bereits im Hinspiel schwer. Auch hatte man selbst sehr viele Ungenauigkeiten und unkonzentrierte Momente im eigenen Spiel. So ergab sich ein über fast 90 Minuten eher zerfahrenes Spiel mit vielen Ballverlusten und wenigen wirklichen Torchancen auf beiden Seiten. Zwar konnte man früh nach schöner Einzelaktion von Philipp Eisele in Front ziehen, allerdings veränderte sich dadurch das eigene Spiel nicht. Zwischenzeitlich musste man auch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Der Einsatz und die Bemühungen unserer Mannschaft, mit spielerischen Mitteln zu Torchancen zu gelangen, wurden dann allerdings schlussendlich belohnt. Zunächst vollendete Benni Kling eine gute Freistoßvariante zum Führungstreffer. Kurz vor Ende setzte dann Youngster Werner Zimmer den Schlusspunkt nach schöner Direktabnahme einer Flanke. So kann man an diesem Tag einen Arbeitssieg gegen einen nicht einfach zu bespielenden Gegner verbuchen. Spielerisch muss man allerdings für die bevorstehenden Aufgaben im Saisonendspurt wieder deutlich zulegen. Weiter geht´s für unsere Jungs direkt am Donnerstag im Nachholspiel zuhause gegen den 1.FC Schellbronn.


Tore: 0:1 Philipp Eisele (16.), 1:2 Benjamin Kling (71.), 1:3 Werner Zimmer (85.).


Es spielten: Jan Wolfinger - Jan Zimmermann - Benjamin Kling - Louis Mangler (C) - Philipp Eisele - Fabian Faaß - Hendrik Anderer - Jonas Schönthaler - David Bossert (73. Werner Zimmer) - Heiko Dann - Tugrul Kücükoglu.

Ersatz: Keven Dümlein (ETW), Manuel Moritz.



10 Ansichten

Comments


bottom of page