IMG_20211016_115742.jpg

SG Nagold-Platte - SpG Langenalb/Feldrennach 2:2 (2:0)

Kreisklasse A2 Pforzheim, 11. Spieltag, So. 30.10.2022


Starker Auftritt im Topspiel

Für die SpG ging es am Sonntag mit beiden Mannschaften zum Auswärtsspiel nach Bad Liebenzell. Auf die SpG 1 wartete mit dem ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisklasse A2, der SG Nagold-Platte eine schwere Aufgabe und ein echter Gradmesser. Hier konnte unser Team unter Beweis stellen, wo man in der neu gegründeten Spielgemeinschaft nach einigen Monaten steht und was man in dieser Runde erreichen kann. Die SpG startete gut in die Partie und übernahm bereits in den ersten Minuten die Spielkontrolle. Das Spiel fand sich zunächst überwiegend zwischen beiden Endzonen, wobei sich unser Team bereits erste Torchancen erspielen konnte. Nach 24 Minuten musste man dann allerdings den 0:1 Rückstand hinnehmen, nachdem ein abgefälschter Pass der Gastgeber einen im Abseits positionierten Gegner erreichte und dieser vollenden konnte. Trotz diesem Rückschlag nach fragwürdiger Entscheidung spielte die SpG weiter unbeirrt nach vorne weitere Gelegenheiten aus, leider ohne Erfolg. Wenig später sollte eine weitere strittige Situation folgen. Die Gastgeber mit einem Sonntagsschuss, der von der Querlatte auf den Rasen und wieder zurück ins Spielfeld springt. Auch hier wurde auf Tor für den Gastgeber entschieden, mit 0:2 Rückstand ging es dann in die Pause.

In der 2. Halbzeit lief unsere Mannschaft weiter unermüdlich an und konnte die Gastgeber tief in der Hälfte einschnüren. Der Anschlusstreffer sollte nicht lange auf sich warten. Per Strafelfmeter verkürzte Heiko Dann souverän auf 2:1. Wenig später dann der Ausgleichstreffer, nach schönem Spielzug war es Florian Eisele, der aus 16 Metern einschießen konnte. In der Folge drängte die SpG auf den Siegtreffer, musste allerdings noch einzelne Entlastungsangriffe der Gastgeber wegverteidigen. Schlussendlich reichte es nicht mehr für den Auswärtssieg, welcher in Summe wohl nicht unverdient gewesen wäre. Allerdings kann man mit dem Auftritt sehr zufrieden sein und muss so den Punkt gegen den Spitzenreiter mitnehmen. Nun geht es für die SpG in eine Englische Woche, in der man mit einer solchen starken spielerischen und kämpferischen Leistung wieder gleich zweimal das Maximum von 3 Punkten anpeilen kann.


Tore: 2:1 H. Dann (FE, 53.), 2:2 F. Eisele (59.).


Es spielten: Jan Wolfinger - Benjamin Kling (85. Fabian Faaß) - Louis Mangler (C) - Philipp Eisele - Florian Eisele - Manuel Moritz - Tim Conzelmann - Werner Zimmer - Heiko Dann - Maximilian Rittmann (69. Jano Szelwies) - Christian Freiberger.

Ersatz: Dennis Theurer (ETW), Tugrul Kücükoglu, Jonas Schönthaler



20 Ansichten