IMG_20211016_115742.jpg

SpG Langenalb/Feldrennach - 1.FC Calmbach 2:3 (1:1)

Kreisklasse A2 Pforzheim, 8. Spieltag, So. 09.10.2022


Erste Niederlage der Saison.

Nach dem Unentschieden in Birkenfeld wollte man sich mit einem Heimsieg in der Tabelle oben festsetzen. Das Trainerteam warnte vorab vor einem unangenehmen und robusten Gegner und stellte die Mannschaft auf einen heißen Tanz ein. Leider begann die Partie denkbar schlecht, denn nach zwei Spielminuten landete der Ball schon in unserem Tor. Die passende Antwort folgte in der neunten Spielminute, als Manuel Moritz nach Vorarbeit von Heiko Dann zum 1:1 traf. Danach gab es für beide Mannschaften Chancen in Führung zu gehen. Es blieb aber bis zur Halbzeit bei diesem Zwischenstand.


Die zweite Halbzeit begann ähnlich, Calmbach präsentierte sich wacher und Zweikampf stärker und unsere SpG fand nicht die richtigen Lösungen im Spiel nach vorne. Durch einen Doppelschlag gelang Calmbach dann die Treffer zur 3:1 Führung. Die SpG wechselte danach offensiv und konnte in der 77. Minute durch Heiko Dann aus dem Getümmel zum 2:3 treffen. Die letzten Minuten warf man dann alles nach vorne, aber der Ausgleichstreffer blieb verwehrt. Nach sieben Spiele ohne Niederlage, musste man erstmals als Verlierer vom Platz gehen. Jungs, Mund abputzen und weiter hart arbeiten. Wir sind weiterhin auf einem guten Weg.

Tore: 1:1 M. Moritz (9.), 2:3 H. Dann (77.).


Es spielten: Keven Dümlein (46. Jan Wolfinger) - Benjamin Kling - Louis Mangler - Philipp Eisele - Manuel Moritz - Tim Conzelmann (C) - Jonas Schönthaler - Heiko Dann - Maximilian Rittmann (66. Fabian Faaß) - Tugrul Kücükoglu - Christian Freiberger (70. Mario Heidt).

Ersatz: Werner Zimmer, Raphael Bossert.



68 Ansichten