IMG_20211016_115742.jpg

VFB Pfinzweiler - FV Langenalb 2:1


Am Dienstag, 01.11.22, wurde unsere Alte Herren - Mannschaft zum Freundschaftsspiel beim tradionellen Herbstschlachtfest des VFB Pfinzweiler eingeladen. Trotz vieler Absagen im Vorfeld, konnte man eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen und wieder einen guten Eindruck hinterlassen, nur das Ergebnis stimmte am Ende nicht.


Aufstellung: Holger - Ingo, Uwe, Tobias, Chris - Claus - Sebastian, Furat, Thomas G., Phillip - Olaf

Wechsler: Mailo, Thomas O.


Auf schwierigen Geläuf tat sich unsere Mannschaft am Anfang schwer, den richtigen Ansatz zu finden und sahen die zahlreichen Zuschauer am Anfang mehr Stückwerk, als ansehnlichen Fussball. So passte dann auch die Entstehung zum 1:0, für Pfinzweiler, irgendwie ins Bild. Nach eigenem Ballverlust im Mittelfeld ging der Ball über die Aussen ins Zentrum des FVL - Strafraums und fand eigentlich keinen Abnehmer. Eine unglückliche Rettungsaktion von Uwe landete dann "traumhaft" im oberen linken Winkel und so rannte unsere AH einem Rückstand hinterher.

Mit zunehmender Spieldauer, fand dann unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und konnte sich viele Chancen herausarbeiten, ohne jedoch den Torwart des VFB überwinden zu können. Irgendwie passend zum Abschlusspech in der ersten Hälfte, war dann noch ein nicht gegebener Strafstoß, als Chris klar im Strafraum zu Fall gebracht wurde, der Pfiff aber ausblieb.

In der zweiten Hälfte dann das selbe Bild, der FVL war drückend überlegen, konnte seine Chancen aber nicht nutzen und so musste ein Elfmeter herhalten, um den verdienten Ausgleich zu erzielen. Thomas O. verwandelte diesen sicher. Danach drückte unsere AH den VFB immer weiter hinten rein, konnte diese Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen. Und so kam es, wie es meistens kommt, die Pfinzer konnten einen ihrer langen Befreiungsschläge nutzen, in dem der Ball zentral in die Spitze geschlagen wurde und dann vom Angreifer des VFB im Alleingang an unserem herauseilenden Torwart vorbeigelegt und abschließend eingeschoben wurde. Trotz Chancen in den letzten Minuten blieb letztlich eine unverdiente Niederlage stehen.

35 Ansichten